9. Juni 2018
17-24 Uhr

Am 09. Juni 2018 öffneten rund 70 wissenschaftliche Einrichtungen in Berlin und auf dem Potsdamer Telegrafenberg ihre Türen. Mit zahlreichen Experimenten, Vorträgen, Workshops und Mitmachaktionen für Erwachsene und Kinder konnten Besucher*innen Wissenschaft erfahren.

Eindrücke aus der Langen Nacht der Wissenschaften 2018 hier.

Wofür interessieren Sie sich?

Die Lange Nacht für Kinder

Foto: Sina, flickr.com, CC BY-ND 2.0

Science on Bikes

Geführte Fahrradtouren zur Langen Nacht der Wissenschaften
Während der Langen Nacht werden in den vier LNDW-Stadtgebieten Zentrum, City West, Südwesten und Südosten geführte Fahrradtouren angeboten. Die Touren vermitteln interessante geschichtliche und wissenschaftliche Hintergründe mit Lokalbezug. Die ca. einstündigen Touren finden im Veranstaltungszeitraum jeweils dreimal statt.
Die Anmeldefrist ist abgelaufen und es ist leider keine Anmeldung mehr möglich!

Informationen zu den Touren

Veranstaltungstipps

von der einzelligen Alge zur Licht-gesteuerten Maus© Prof. A. Möglich
Was ist Optogenetik?
ab 17.00 Uhr Vortrag | Experiment

Von der einzelligen Alge zur Licht-gesteuerten Maus - die Optogenetik bedient sich genetischer Methoden, um licht-aktivierbare Proteine in Wirtssysteme einzubringen und dort mit Licht zelluläre Abläufe zu steuern. Können wir von der Natur lernen oder sind künstliche Verbindungen, die wir an biologische Systeme anbringen, besser geeignet als natürlich Proteine? Das werden Sie bei uns erfahren.

09 | Institut für Biologie | Humboldt-Universität zu Berlin
Invalidenstraße 42, Hof Mittelbau
10115 Berlin
Raum: Flur Erdgeschoss

Felsinschrift von Wadi Hammamat© Elisabeth Kruck
Ägyptische Schreiberschule
von 17.00 bis 22.00 Uhr; Workshop

In der Ägyptischen Schreiberschule erfahren Sie mehr über die einzelnen Sprach- und Schriftstufen des Ägyptischen, können Ihren Namen in Hieroglyphen mit Binse auf Papyrus schreiben und kleine hieroglyphische Texte stempeln.

07c | Holzlaube der FU-Berlin | Freie Universität Berlin
Fabeckstraße 23/25
14195 Berlin
Raum: 0.2099 (Flur)

Bei der HTW Berlin erfahren Sie mehr über die Besonderheiten eines Elektro-Fahrrads und können eine Probefahrt unternehmen.© HTW Berlin / Camilla Rackelmann
Innovative Mobilitätskonzepte für den Individualverkehr
ab 17.00 Uhr Mitmachexperiment | Infostand

Lernen Sie drei unterschiedliche Fahrzeugkonzepte für den elektrifizierten Individualverkehr kennen: Ein Elektrofahrzeug, einen Segway, der ein Transportmittel für eine Person ist, und ein Pedelec, ein Elektrofahrrad. Besucher*innen haben dabei die Möglichkeit, die Unterschiede und Besonderheiten dieser Fahrzeugkonzepte kennenzulernen. Zusätzlich kann man mit dem Segway und dem Pedelec eine Probefahrt machen. Des Weiteren können sich die Besucher*innen über das Bildungsangebot am Oberstufenzentrum Kraftfahrzeugtechnik Berlin informieren.

21 | Hochschule für Technik und Wirtschaft (HTW) Berlin
Wilhelminenhofstraße 75A
12459 Berlin
Raum: Halle D – Fahrzeugtechnik

Eröffnungsfeier

Eröffnung der Langen Nacht der Wissenschaften 2018 - Science Slam

von 16.00 bis 17.00 Uhr;
02 | Henry-Ford-Bau der FU-Berlin | Freie Universität Berlin
Max-Kade-Auditorium
Garystraße 35-37, 14195 Berlin

Wissenschaft in zehn Minuten erklärt – geht das überhaupt? Und ob! Zum Auftakt der Langen Nacht der Wissenschaften stellen drei Forscher*innen jeweils ein komplexes wissenschaftliches Thema auf knappe und unterhaltsame Weise vor. Mit Experimenten, die aktuelle Forschung im Alltag zeigen, wird das Publikum auf den Wettbewerb eingestimmt. Am Ende entscheiden die Zuschauer*innen, wer es am besten gemacht hat. Das offizielle Startsignal zur Langen Nacht gibt der Regierende Bürgermeister von Berlin, Michael Müller. Sie sind herzlich eingeladen zu der öffentlichen Veranstaltung.

Alle Veranstaltungsorte
finden Sie auf unserer Karte

Zur Karte